Energiespartipps

Eingangstüren

können kalte Luft aus dem Treppenhaus in die Wohnung lassen. Eine Abdichtung an der Türunterkante löst die Energieverschwendung.

Rolläden

oder Klappläden sollten Nachts geschlossen sein. Die Wärmeabstrahlung durch die Fenster wird deutlich verringert.

Fenster

können undicht sein und es zieht. Das Einkleben von Dichtungsbändern oder das Einfrässen von Dichtungsprofilen reicht meist schon aus.

Teurer Leerlauf

SteckdosenleisteSteckdosenleiste
Ein-/Ausschalter

Standby-Zustände an Elektrogeräten verbrauchen sehr viel Energie. Die roten, grünen oder gelben Leuchtdioden an Ihren Elektrogeräten kosten Sie eine Menge Energie. Da jedoch der individuelle Verbrauch einzelner Geräte auf keiner Stromrechnung beziffert wird, weiß kaum ein Verbraucher welcher Teil seiner Stromrechnung von den schlafenden Geräten eingenommen wird. In der Fachsprache werden eben diese Kilowattstunden "Leerlaufverlust" genannt und belaufen sich im Jahr in Deutschland auf über 20 Milliarden Kilowattstunden. Das entspricht dem eineinhalbfachen Verbrauch der Bundesdeutschen Hauptstadt Berlin und kostet 3,5 Milliarden Euro.

zurück

Photovoltaik

Photovoltaik

Bei der Photovoltaik werden durch Solarzellen in Solarmodulen Strom erzeugt. [mehr..]